Aktuell

Hauptversammlung vom 30. April 2021

Die 34. Hauptversammlung konnte wegen der Corona-Pandemie zum zweitenmal nicht im Präsenzmodus durchgeführt werden. Der Bundesrat hält in der Covid-19-Verordnung fest, dass Mitglieder ihre Rechte auch auf schriftlichem Weg wahrnehmen können. Die Mitglieder wurden daher rechtzeitig darüber informiert und eingeladen, zum Jahresbericht 2020 schriftlich Stellung zu nehmen und darüber abzustimmen. Am 30. April 2021 wurden die Abstimmungsunterlagen im Vorstand gemeinsam ausgewertet. Alle 156 Stimmunterlagen waren gültig. Die Mitglieder haben alle Traktanden im Sinne des Vorstands angenommen.

Im kleinen Vorstandskreis wurde die langjährige Vizepräsidentin Franziska Stieger gebührend verabschiedet sowie Caren Koller und Bettina Tanner willkommen geheissen.

Caren Koller_Franziska Stieger_Bettina T

Caren Koller, Franziska Stieger, Bettina Tanner